Startseite / Home
News
Veranstaltungen / Events
Informations for colleagues
Forum
Links
Adressen, Postleitzahlen, E-Mail-Adressen
Arbeitsschutz
Aus- und Weiterbildung für Einkäufer
Balanced Scorecard
Bauleistungsbeschreibung
Beratungsunternehmen für den Einkauf
Beschaffungsmarktforschung
Büroarbeit
Business Intelligence
Business Process Management
Cash Flow
Checklisten / Mustertexte
Claimmanagement
Competitive Intelligence
Controlling
Corporate Governance
Crowdsourcing
Customer Relationship Management
Data-Mining
Demand Management
Due Diligence
E-Business
Einkaufsanalyse
Einkaufsdienstleistung
Einkaufshandbuch, -richtlinien
Einkaufsorganisation / -strategie
Einkaufsverbände
Expediting
Fachzeitschriften für Einkauf/Materialwirtschaft
Facility Management
Fehlteilemanagement
Fertigungsvermittlung
Firmendatenbanken
Forward Sourcing
Global Sourcing
Hersteller mit ASME Code Zertifizierung
Incoterms
Informationsportale für Einkäufer / Information portals for purchasers
IT-Pflichtenhefte
Kanban
Konkurse / supplier bankruptcy monitoring
Konstruktion / construction portals
Kostenrechnung
Lageranalyse
Leasing
Lieferantenauskunft / Supplier information
Lieferantenbewertung / Supplier evaluation
Lieferantenentwicklung / Supplier development
Lieferantenerklärung / Ursprungszeugnis
Lifetime Value
Logistik
Low Cost Country Sourcing
Maßeinheiten umrechnen
Marketing
Marktplätze
Materialgruppenmanagement
Materialwirtschaft
Maverick Buying
Messen / Ausstellungen
Nachrichten aus der Wirtschaft
Networking für Geschäftsleute
Normenmanagement / Properties Management
Nützliches / Utilities
Online-Datenbanken Einkauf
Outsourcing
Preisindex
Preisvergleich
Projektmanagement
Purchasing Card
Qualitätsmanagement
REACH-Verordnung
Rechtsthemen
Revision
Risikomanagement im Einkauf
Service Level Agreement
Smartsourcing
Spend Management
Statistik
Steuern
Supplier Relationship Management
Supply Chain Management
Target Costing
Travelmanagement
Value Sourcing
Vendor Managed Inventory
Verhandlungskulturen
Verkäuferseite
Warengruppensystem / -klassifizierung
Webcams
Werkstoffe / Materials
Wertanalyse / VAVE
Workflow Management
Wissensmanagement
Zoll und Außenhandel, Logistik, Exportkontrolle
Downloadcenter
Kontakt / Contact
Über mich / About me
Impressum
Anfahrt / Approach
Gästebuch / Visitors' Book


Die Grenzen zum Business Process Management sind dabei fließend. Sollten Sie hier nicht fündig werden, so schauen Sie doch bitte dort auch einmal nach.

Link
http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsablauf
Ein Arbeitsablauf, englisch Workflow, ist eine vordefinierte Abfolge von Aktivitäten in einer Organisation.
Der Arbeitsablauf betont dabei die operativ-technische Sicht auf die Prozesse, während der in der Definition nahe stehende Geschäftsprozess den Bezug zu betriebswirtschaftlichen Faktoren wie Kosten und Erlösen betrachtet, z.B. bei einem Handelsprozess.
Dabei kann ein IT-System den Ablauf unterstützen, ihn mit notwendigen Daten versorgen und ihn gemäß einer im System hinterlegten Vorgabe oder eines dafür vorgesehenen Algorithmus abwickeln. Herstellerübergreifende, internationale Gremien wie WfMC haben dazu Standards wie BPML entwickelt.
Das Ziel ist hierbei weniger eine Dokumentation für eine Organisation oder deren Mitarbeiter, sondern eine mögliche (Teil-) Automatisierung der Ausführung. In Abgrenzung vom Geschäftsprozess wird dabei detailliert auf die operative Ebene eingegangen, indem die Arbeitsablauf-Beschreibung (workflow-definition) den Prozess in Bestandteile gliedert, die auf IT-Ebene eindeutig sind und in deterministischer Beziehung zueinander stehen.
Arbeitsablaufmodelle sollen dabei helfen, die optimale Einbindung verschiedener Anwendungen (Textverarbeitungen, Tabellenkalkulationen, Datenbanken usw.) in Arbeitsabläufe der Organisation sicherzustellen. Hierzu wird ein Workflow-Management-System eingesetzt: Ein Softwaresystem, das die Definition und Durchführung von Workflows ermöglicht, indem es die Workflow-Instanzen nach einem vorgegebenen, im Rechner abgebildeten Schema steuert und dazu benötigte Daten und Applikationen bereitstellt oder abfragt. Die Aufgabe eines Workflow-Managementsystems besteht darin, zu koordinieren, wer (Rollen) was (Aufgabe) wann (Prozess) und wie (Umgebung) bearbeitet.
Analyse und Definition von Arbeitsabläufen können aber auch ohne jeden Bezug zu einem Rechnersystem erfolgen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Workflow-Management
Das Workflow-Management (WfM, auf deutsch etwa „Verwaltung von Arbeitsabläufen“) ist die elektronische Ausführung von Geschäftsprozessen. Es ist eine Ausprägung der Computer Supported Cooperative Work (CSCW). Aufgabe des Workflow-Management ist es, auf Basis einer Spezifikation für die Ausführung von Arbeitsabläufen mithilfe von IT-Systemen zu sorgen. Das Workflow-Management ist eine Möglichkeit Geschäftsprozessmanagement technologisch zu unterstützen.
http://is.tm.tue.nl/staff/wvdaalst/workflowcourse/
This course introduces the basic concepts of workflow management. The emphasis is on modeling workflow processes and the characteristics of contemporary workflow management.
http://wfmc.org
Introduction to the Workflow Management Coalition
Founded in 1993, the Workflow Management Coalition (WfMC) is a global organization of adopters, developers, consultants, analysts, as well as university and research groups engaged in workflow and BPM.  The WfMC creates and contributes to process related standards, educates the market on related issues, and is the only standards organization that concentrates purely on process.  The WfMC created Wf-XML and XPDL, the leading process definition used today in over 50 solutions to store and exchange process models.  XPDL is not an executable programming language but a process design format for storing the visual diagram and process syntax of business process models, as well as extended product attributes.
The WfMC has over 300 member organizations worldwide, representing all facets of workflow, from vendors to users, and from academics to consultants. We invite you to join us and find out first hand what's going on in the Business Process Management and Workflow industry.  As a Coalition member, you have the opportunity to influence developing standards and network with the key players in the workflow industry.  A core value of the WfMC is "interoperability." One factor in a positive user experience for consumers of workflow technologies is knowing when two or more products are likely to work with one another.
http://wfmc.org/standards/docs/Glossay_German.pdf
Konkordanz englischer und deutscher Begriffe des Workflow Management
http://www.amazon.de/b?ie=UTF8&node=187688
Bücher zum Thema Workflow Management
http://www.bpm-guide.de/articles/3
Geschäftsprozesse vs. Workflows
Häufig lassen sich Begriffe am anschaulichsten erklären, indem man sie voneinander abgrenzt. Geschäftsprozesse und Workflows werden in der Praxis gerne verwechselt, bei den Beteiligten besteht eine gewisse Unsicherheit. In diesem Tutorial erfahren Sie mehr über Herkunft, Bedeutung und Kontext dieser beiden oft anzutreffenden Schlagworte.
http://www.bpm-research.com/forum/
Process Management and Workflow Automation Subforums
http://www.brainguide.de/adWord/allarea,0,2,13,4364,3.html
Im Fachgebiet Workflowmanagement finden Sie aktuell 14 Inhalte
http://www.erpmanager.de/magazin/artikel_1023_einfuehrung_von_business_process_management-.html
Einführung von Business Process Management- und Workflow-Systemen
http://www.fgan.de/fkie/fkie_c45_f12_de.html
Nutzergerechtes Wissens- und Workflow-Management
Im Forschungsfeld „Nutzergerechtes Wissens- und Workflow-Management“ werden Konzepte zur rollenbasierten Verarbeitung und Verteilung von Informationen und Wissen im Netzverbund untersucht. Aufbauend auf einem weitreichenden Informationsverbund sind ebenen- und bereichsübergreifendeKooperationsprozesse nutzerzentriert zu gestalten und informationstechnisch zu optimieren (sog. Workflow-Management). Die militärischen Nutzer sollen unterstützt werden, zeitgerecht präzise Lagebeurteilungen als Grundlage für die Entscheidungsfindung durchzuführen.
http://www.fh-hof.de/Workflow-Management.1596.0.html
Fachhochschule Hof: Inhalt der Vorlesung Workflow Management
http://www.kodok.de/german/index.html
Herzlich willkommen auf der Titelseite des IAO-Zentrums Dokumenten- und Workflow-Management des Fraunhofer IAO in Stuttgart.
http://www.microsoft.com/germany/business/peopleready/business/operations/default.mspx
Arbeitsabläufe optimieren mit Microsoft-Produkten
http://www.netatwork.de
Net at Work process management server
Prozessorientierung ist eines der wichtigsten Themen in der betriebswirtschaftlichen Praxis der Unternehmen und gilt als eines der effektivsten Mittel zur Steigerung der Produktivität. Die Kopplung des Prozessmanagements mit der Automatisierung von Prozessen, d.h. dem Workflow Management, eröffnet weitere Potentiale zur Effizienzsteigerung.
Prozess Management beschreibt die Analyse, Modellierung, Ausführung und Kontrolle von Prozessen. Net at Work process management server unterstützt Prozessautomatisierung von der Modellierung bis zur Kontrolle, .d.h. Geschäftprozesse können mittels process management server grafisch implementiert werden, um dann durch die „Workflow-Maschine“ ausgeführt zu werden.
http://www.sap-press.de/katalog/buecher/titel/gp/titelID-365
Buch: Workflow-Management mit SAP
Effektive Geschäftsprozesse mit SAPs WebFlow Engine
http://www.wfmfuehrer.de
Haben Sie sich für die Einführung eines WFM-Systems in Ihrem Unternehmen entschieden? Dann ist der WFM-Führer der ideale Start für die Auswahl des geeigneten WFM-Systems!
Der WFM-Führer ist nämlich ein kostenloser Informationsdienst, der die wichtigsten Produkte und Lieferanten im Bereich WFM-Software auflistet.
http://www.workflowmanagement-systeme.de
Steuern Sie Ihre Service-Prozesse mit ConSol*CM
http://www.workflowsysteme.de
Unser Kerngeschäft ist die Modellierung und Umsetzung von Workflowprozessen, umrahmt von den Komponenten wie Scan- und Archivlösungen. Effiziente Schnittstellenprogrammierung und die jederzeit von uns gewährleistete Dienstleistung ergeben ein rundes Gesamtbild.
http://www.workflowxpert.ch
Business Process Management (BPM) bezeichnet die Modellierung und Automatisierung von konventionellen Prozessen in elektronische Abläufe unter dem Aspekt von Enterprise Application Integration (EAI).
WorkflowXPert.NET ist ein Workflow Management System (WFMS) für die automatisierte Verarbeitung von individuellen Geschäftsprozessen jeglicher Art. Einfach und kostengünstig können Ihre Workflows ‹PlugIn basierend› erfasst, dargestellt, bearbeitet, überwacht und in Zukunft jederzeit an die sich verändernden Bedürfnisse angepasst werden. Durch die .NET Technologie lassen sich Schnittstellen für sämtliche Workflow-Systeme, Datenbanken sowie Im- und Export Funktionen schnell implementieren. Mit WorkflowXPert.NET erhalten Sie ein WFMS für Ihr BPM, mit dem Sie die Geschäftsprozesse auch über Ihre Unternehmensgrenzen hinweg mit Geschäftspartnern und Kunden (Business-to-Business-Integration) durchgehend modellieren, automatisieren, analysieren und optimieren können.